mandala_1 Auszüge aus den göttlichen Reden / November 2023 mandala_1

Auszug aus der Rede in Muddenahalli

21. Januar 2015

Es ist ein schöner Tag, wenn auch ein heißer Tag. Trotz dieser Hitze seid ihr alle gekommen und habt euch hier versammelt. Das erfüllt Mich mit großer Freude. Wenn der Geist sich über den Körper und die Sinne erhebt, ohne Rücksicht auf Hitze und Kälte, wenn ihr euch nicht um die körperlichen Unannehmlichkeiten kümmert, um bei Gott zu sein, dann wisst ihr, dass ihr eine höhere Ebene erreicht habt.

Heute ist ein schöner Tag, denn die Schönheit wohnt dem Herzen inne. Jeder Tag, der aus dem Herzen gelebt wird, der mit dem Herzen gelebt wird, wird ein schöner Tag. Wenn ihr aus dem Herzen lebt, erhebt ihr euch über alle physischen Hindernisse. All eure Probleme verschwinden. Alle Streitigkeiten, Sorgen und Kummer verschwinden, wenn ihr aus dem Herzen lebt.

Heute lebt ihr aus dem Herzen, singt aus dem Herzen und sprecht aus dem Herzen. Deshalb machen euch die Hitze, die Entfernungen und die Hindernisse nichts aus.

Die Menschen sagen Mir: „Wir sind aus diesem oder jenem Land gekommen“. Ich antworte: „Ja, ihr seid aus so vielen Ländern gekommen, um Mich zu treffen, aber Ich bin um die halbe Welt gereist, um euch zu treffen!“ Wessen Opfer ist also größer? Ihr seid vielleicht aus einem anderen Land gekommen, aber Ich bin von einem anderen Kontinent gekommen!

Gott ist immer begieriger darauf, seine Devotees zu sehen ‒ deshalb reist er weiter als die Devotees. Dieser Gott reist von Kontinent zu Kontinent, von Land zu Land, von Stadt zu Stadt und von Haus zu Haus, um Seine Devotees zu treffen. Kein anderer Avatar hat so etwas getan. Nur Gott unternimmt all diese Anstrengungen und kümmert sich nicht um die Hindernisse, denn Gott liebt Seine Devotees so sehr, dass Ihm alle Unannehmlichkeiten gleichgültig sind.

Wenn du einer Mutter sagst, dass es sehr schmerzhaft ist, ein Kind zu gebären und dass ihr Körper davon verunstaltet wird, wird sie dann auf dich hören? Kinder mögen ihre Mutter an einem Tag lieben und sie an einem anderen Tag vergessen, aber die Liebe einer Mutter ist an allen Tagen gleich.

Kinder feiern vielleicht einen „Muttertag“, um die Liebe ihrer Mutter zu feiern, aber für die Mutter ist jeder Tag ein „Kindertag“. Ebenso mögen Devotees ein Weihnachten oder einen Karfreitag feiern, um sich an Gott zu erinnern und zu ihm zu singen ‒ aber für Gott ist jeder Tag ein ‚Tag des Devotees‘, weil Er jeden Tag und jeden Augenblick an Seine Devotees denkt.

Und nun sagt Mir, wer liebt wen mehr? Gott liebt Seine Devotees mehr. Deshalb ist heute ein schöner Tag, nicht nur weil ihr gekommen seid, um Mich zu treffen, sondern weil Ich gekommen bin, um euch zu treffen. Nichts bereitet Mir größere Freude, als Meinen Devotees zu begegnen, wo immer sie sind.

Die Frage ist: „Wer ist ein Devotee?“ Ist es derjenige, der Mir begegnet ist, über Mich singt und über Mich spricht? Es ist mehr als nur das. Derjenige, an den ich denke, derjenige, über den ich spreche und derjenige, über den ich singe, ist ein wahrer Devotee. Nicht nur diejenigen, die Mich lieben, sondern diejenigen, die Ich liebe, weil sie Mir so sehr am Herzen liegen. Sie sind wahre Devotees.

Es sind nicht die Devotees, in deren Herzen Ich wohne. Es sind die Devotees, die in Meinem Herzen wohnen. Sie sind so rein und selbstlos, dass Ich ihnen einen Platz in Meinem Herzen gegeben habe. Sehnt euch danach, diese Art von Devotee zu sein, der einen Platz in Gottes Herz findet. Sehnt euch danach, solche Devotees zu sein, um derentwillen Gott um die halbe Welt reist, um sie zu besuchen. Sehnt euch danach, Devotees zu sein, bei deren Anblick Gott glücklich und froh wird. Das ist wahre Hingabe an Mich. Das ist wahre Liebe zu Mir. Wenn ihr Gott dazu bringt, das zu tun, was ihr wollt, wird Gott euch lieb sein, aber wenn ihr tut, was Gott will, werdet ihr Gott lieb sein. Wenn Ich etwas für euch tue, werde Ich euch lieb und wenn ihr etwas für Mich tut, werdet ihr Mir lieb. Was ist größer? Dass Ich euch lieb werde oder dass ihr Mir lieb werdet?

Ihr solltet euer Leben so leben, dass Ich nicht ohne euch leben kann. Es ist natürlich, dass ihr nicht ohne Mich leben könnt, denn Ich unterstütze euch die ganze Zeit. Aber wenn ihr so gut, so hingebungsvoll und so liebevoll werdet, dass Ich nicht ohne euch leben kann, dann ist eure Hingabe fruchtbar und gereift. Das ist wahre Hingabe. Werdet so hingebungsvoll, dass Gott zu euch kommen muss. Gott sollte reisen und nicht fernbleiben können. Ihr solltet nicht hinter Gott herlaufen; Gott sollte hinter euch herlaufen! Man mag fragen: „Ist das überhaupt möglich?“ Ja, das ist es!

Die Gopikas waren genauso. Krishna lief hinter ihnen her. Sie liefen nicht hinter Krishna her. Er fand jegliche Ausrede, jeden Grund, um die Gopis und Gopalas zu treffen. Werdet so rein, dass Gott hinter euch herläuft. Das ist es, was Ich will.

Die Devotees in Europa, in allen Ländern, insbesondere die Spanier, lieben Gott sehr. Auch Gott liebt sie sehr. Sie rufen: „Te amo, Te amo!“ Ich antworte ebenfalls: „Te amo, te amo!“ Das ist es, worum es im Leben geht: Gott zu lieben und von Gott geliebt zu werden. Alles andere ist Zeitverschwendung. Nichts macht mehr Freude, als Gott zu lieben und von Ihm geliebt zu werden. All die verschiedenen Arten der Liebe sehen wie Liebe aus, aber sie sind keine wahre Liebe. So wie nicht alles, was glänzt, Gold ist.

 

Wahre Liebe ist die Liebe zu Gott.

Werdet liebevoller, selbstloser und hingebungsvoller, jeden einzelnen Tag eures Lebens. Das allein schenkt Mir Freude, das allein schenkt Mir Glück ‒ nichts anderes. Wie reich, wie mächtig, oder wie beliebt ihr seid ‒ keine dieser Eigenschaften interessiert Mich. Wenn Ich mehr Liebe in eurem Herzen sehe, als beim letzten Mal, als ich euch getroffen habe, wenn ich mehr Opferbereitschaft in eurem Leben sehe, als beim letzten Mal, als ich euch getroffen habe, wenn ich mehr Selbstlosigkeit in euch wachsen sehe, als beim letzten Mal, als ich euch getroffen haben… ‒ das allein macht Mich glücklich!

Seid genau so.

Sehr glücklich!

Göttlicher Besuch in Barcelona/Spanien –  Morgens – 4. Juli 2019